Hohe Qualitätsstandards für fehlerfreie Produkte.

Wir pflegen ein strenges Qualitätsmanagement. Im Einkauf entscheiden wir stets qualitätsorientiert, natürlich ohne unsere Wirtschaftlichkeit aus den Augen zu verlieren. Der Wareneingang aller Zulieferteile wird systematisch geprüft (Wareneingangsprüfung). Alle  Verifizierungen, die Teil der Qualifizierung sind, werden unter der Regie eines Handlungsplans sichergestellt. Die Qualitätsprüfung wird während der Fertigung kontinuierlich fortgeführt. Abschließende Tests mit Prüfgeräten stellen am Ende die Fehlerfreiheit unserer Produkte sicher.

Wir erreichen beste Qualität durch

  • Einsatz hochwertiger Bauteile und eine „Null-Fehler-Vorgabe“ in der Produktion.
  • Qualitätsoptimierte Produktionsprozesse (gemäß IPC-A 610 Klasse 2+DATASCHALT, ISO 9001:2008 und ISO14001. Wir sind UL überwacht).
  • Grundsätzliche 100%-Prüfung: Produktorientierte Prüfkonzepte von der AOI Inspektion über eine ergänzende Sichtprüfung, bis hin zu produktionsbegleitenden Prüfungen und Endprüfungen mit produktbezogenen Prüfgeräten sowie durch qualifizierte Laborprüfungen.
  • Erfolgsfaktor Lieferantenmanagement: Auditierungen, Optimierungen und Reviews der Prozessketten sowie der Qualitätssicherung vor Ort.
  • Rückverfolgbarkeit: Wir erfassen und dokumentieren jedes einzelne Bauteil, jeden Arbeits- oder Prüfschritt sowie diverse andere wichtige Produktionsparameter. So können wir später Abweichungen von Spezifikationen über die Seriennummern den Endprodukten exakt zuordnen.